Kreisliga B IV, 22. Spieltag SV Heiligenzell – SC Kappel 0:2 (0:0)

von

Wieder vergingen nur wenige Tage bis zum nächsten Spieltag. Dieses Mal fuhren wir auswärts nach Heiligenzell. Nach 4 Topspielen und 10 von 12 möglichen Punkten war allen klar, die größte Herausforderung wird womöglich sein, die Spannung hochzuhalten.

In der ersten Hälfte der laufenden Saison konnten man einen 2:0 Heimsieg einfahren. Dennoch gewährte man dem Gegner sehr viele Möglichkeiten zum Einschuss, die glücklicherweise ungenutzt blieben.

Über ein paar Aktionen Richtung gegnerisches Tor erhielten wir früh einen Freistoß aus dem Halbfeld. Nach einem Abpraller vom Pfosten wurde das Tor deutlich verfehlt, was gefühlt eine mühsame Phase der Unkonzentriertheit und Ideenlosigkeit einläutete.
In den Folgeminuten leistete man, wie angedeutet, wenig unterhaltsamen Fußball. Ganz im Gegenteil schien es, als ob man mit den ungewohnt großen Räumen überfordert gewesen wäre. Die Gastgeber vom SV Heiligenzell kamen hin und wieder vor unseren Kasten, wo unsere gut stehende Abwehr inklusive Keeper Schlimmeres verhindern konnten.

Am Ende war es wichtig, in einer erwartet schwierigen Partie, gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner, die 3 Punkte mitzunehmen. Metzger und Konradt sicherten uns diese mit ihren beiden Treffern in Halbzeit 2.

Zurück